StartseiteÜber unsMarktNachhaltigkeitPresseInfothek

PressePressemitteilungen

Pflanzenmedizin: Gesunde Pflanzen gewährleisten hochwertige Lebensmittel

IGP startet Serie zum Nutzen von pflanzenmedizinischen Maßnahmen

„Pflanzenschutzmittel sorgen für gesunde Pflanzen und damit für hohe Erträge und qualitativ hochwertige Nahrungsmittel. Davon profitieren die Konsumenten und die weiteren Akteure in der Wertschöpfungskette sowie nicht zuletzt die Umwelt. Denn Pflanzenschutz ermöglicht reduzierte CO2-Emissionen sowie die Erhaltung von Habitaten und Biodiversität“, so Christian Stockmar, Obmann der IndustrieGruppe Pflanzenschutz (IGP). Die IGP hat deshalb zu neun zentralen Punkten zum Nutzen von Pflanzenschutzmitteln Kurzbeiträge verfasst und wird neun Wochen lang jeweils am Dienstag einen der Kurztexte auf der Website veröffentlichen. Dabei sollen auch gängige, von NGOs verbreitete Mythen widerlegt werden.

Im ersten Beitrag der neunteiligen Serie wirft die IGP einen Blick auf die landwirtschaftlichen Herausforderungen am Anfang des 20. Jahrhunderts und die daraus abgeleitete Notwendigkeit, pflanzenmedizinische Maßnahmen zu entwickeln. Diese wirken vorbeugend – etwa durch die Bekämpfung von Schädlingen, die Pflanzenkrankheiten übertragen – oder direkt auf und in der Pflanze gegen Krankheiten und Pilze. Damit leistet Pflanzenschutz einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung aktueller klimabedingter und demografischer Herausforderungen.

Die Kurzbeiträge sind unter igpflanzenschutz.at/markt/nutzen-von-pflanzenschutz.html abrufbar.

Video